×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Das Computerspiel „Minecraft“ lässt die Herzen der jungen Spielergeneration hochschlagen. Ein virtueller Legobaukasten, welcher kürzlich von Softwaregigang „Microsoft“ aufgekauft wurde, sorgt immer wieder für Furore im Netz. Dieses Bauwerk ist auf jeden Fall einzigartig.

Ein sehr engagierter Spieler mit dem Nickname „propank“ hat den beliebten Trunkenbolt „Bender“ aus der Fernsehserie Futurama nachgebaut. Der Charakter ist 250 Blöcke hoch und besteht aus exakt 50.635 Blöcken. Insgesamt hat propank nach eigenen Angaben 24 Stunden für das Fertigstellen des Minecraft-Projekts gebraucht. Natürlich dürfen die Zigarre und das Bier in seiner Hand nicht fehlen.

 

Bei Interesse, kann man sich den ganzen Prozess im Zeitraffer-Video anschauen. Das erstellen von Minecraft Monumenten und sie im Nachgang online zu platzieren ist ein großer Trend in der Spielergemeinde.

Quelle:youtube.com

Publiziert in Digitales & Games