×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Sony hat im vergangenen Jahr die neue Playstation 4 in den Handel gebracht und die Kundschaft tat alles um ein Exemplar der Konsole zu bekommen. Auch in diesem Jahr verkauft sich die PS4 weiterhin exzellent. Laut Sony liegen die Verkaufszahlen der PS4 inzwischen schon bei über 5,3 Millionen Stück.

Das Kuriose dabei. Die PS4 ist auf Sonys Heimatmarkt bislang noch nicht einmal erhältlich. Der Japan-Launch der PS4 erfolgt erst an diesem Freitag (20. Februar). Sony verkaufte in den ersten Wochen des neuen Jahres circa 1,1 Millionen PS4 Konsolen. Andrew House, CEO bei Sony Computer Entertainment, zeigt sich in einer nun abgegebenen Pressemitteilung absolut begeistert über den Erfolg der PS4 und vergisst auch nicht, wem dieser zu verdanken ist: "Die PS4 gewinnt mehr und mehr an Schwung; wir sind sehr dankbar für die anhaltende Leidenschaft und die Unterstützung der Playstation-Fans."

Der Rivale Microsoft verkaufte seine Xbox One, laut aktuellen Zahlen aus dem Januar bisher rd. 3,9 Millionen mal. Allerdings hat Microsoft seine Konsole bereits weltweit auf dem Markt. Sony hat noch einen großen Trumpf im Ärmel, den er am morgingen Freitag ausspielt, nämlich der PS4-Launch in Japan. Dieser wird den Abstand von Sony zu Microsoft noch einmal um ein Vielfaches vergrößern.

Quelle: playstation.com

Publiziert in Digitales & Games