×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Jason Sudeikis wird den Cast, als "Red", ein Vogel mit Gemütsproblemen, anführen. Josh Gad spricht erstmals nach seiner Rolle im weltweiten Animations-Hit "Die Eiskönigin" wieder eine animierte Figur: den blitzschnellen "Chuck". Und Danny McBride leiht dem flatterhaften "Bomb" seine Stimme. Bill Hader schlägt sich auf die Seite der Schweine. Maya Rudolph spricht "Matilda" und Peter Dinklage verwandelt sich in den legendären "Mächtiger Adler".

John Cohen, Produzent des Films, sagte: "Ich bin sehr stolz auf diesen Cast. Wir haben nicht nur Jason, Josh, Danny, Bill und Peter, die diese Charaktere zum Leben erwecken, sondern auch dieses All-Star-Ensemble an frischen Comedy-Nachwuchstalenten. Da versammeln sich einige der lustigsten Talente, die es derzeit hier bei uns gibt. Wir sind begeistert, sie alle an Bord zu haben."

Dwight Caines, Präsident Theatrical Marketing Sony Pictures, fügte hinzu: "Mit zweieinhalb Milliarden Spielern auf der ganzen Welt, ist Angry Birds eine dieser Marken, die ein gewaltiges Fan-Engagement hervorrufen können. Daher wollten wir dieses Geheimnis zuerst von den Fans entdecken lassen. Unsere Filmemacher basteln an einem höchst amüsanten Film und wir wissen, dass es die Fans kaum erwarten können, zu sehen, wie die Geschichte der Angry Birds zum Leben erweckt und auf die große Leinwand gebracht wird." Durch den großen Erfolg von Angry Birds Toons, mit mehr als drei Milliarden Zuschauern in den ersten 18 Monaten, hat die Serie so den Weg für einen Animationsfilm in Spielfilmlänge geebnet.

Angry Birds 3D soll am 1. Juli 2016 in den USA in die Kinos kommen.

 

Quelle: sonypictures.de

Publiziert in Kino, TV und Videos