×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Nach der Ablehnung von Snapchat-Gründer Evan Spiegel, seine Video-Messenger Plattform für 3 Millarden Dollar an Facebook zu verkaufen, arbeitet die Firma aus dem Sillicon Valley nun fieberhaft an einem eigenen Projekt.

Die Geschichte erinnert ein wenig an den Übernahmeversuch von Facebook an den VZ Netzwerken. Der Verkauf wurde arrogant ausgeschlagen und der Mitbewerber wurde durch das eigene Produkt "vernichtet". Ob es Facebook mit seinem eigenen Video-Messenger Slingshot gelingen wird, den Konkurrent Snapchat auszustechen, bleibt allerdings noch offen. Noch gibt es die App nicht, aber es kursieren einige Spekulationen über die Pläne von Facebook, eine Alternative zum, vor allem bei Teenagern beliebten Messengerdienst anzubieten. Die neue Foto- und Video-Nachrichten-Anwendung werde eine eigenständige Anwendung sein, die unabhängig vom Facebook funktionieren soll.

 

Quelle: Shutterstock.com/Gil C

Publiziert in Krass