×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Es gibt Menschen, die einfach nicht wissen, was eine gute Party ist. Um kein sogenannter „Party-Loser“ zu werden, haben wir sieben Dinge für euch zusammengestellt, wie ihr auf jeden Fall zum Party-König werdet.

Ihr sitzt mich eurem Hintern zu Hause und das Wort Party kennt ihr nur von eure Facebook Timeline? So wird das nichts mit dem Titel des Party-Königs, denn Couchpotatoes sind einfach lame. Also Hintern hoch und raus in die Clubs:

 

 Wenn ihr denkt, dass eine WLAN-Party auch zum Begriff Party zählt, habt ihr es definitiv nicht geschnallt, was Party machen heißt:

 

 Ihr singt gerne Singstar? Kein Problem! Aber bitte nicht als angemessene Beschäftigung auf einer Party:

 

Wenn ihr am nächsten Morgen einen Beweis für euer eigenes K.O. an euch oder um euch findet, ist das leider auch kein gutes Zeichen, dass in Richtung Party-König mutiert. Ganz im Gegenteil:

 

Wenn euer mieser Musikgeschmack schon von vorn herein eine gute Party ausbremst, seid ihr leider auf dem Party-Treppchen nach unten unterwegs. Und zwar unter den Partykeller: Ihr solltet unbedingt vermeiden so viel zu trinken, dass eure Motorik in wichtigen Momenten einfach versagt. Sowas machen keine Party-Könige:

 

Wenn eure Eltern auf der eigenen Party aufschlagen, habt ihr nicht nur die Stimmung ruiniert, sondern eindeutig auch euren Rang um den Platz des Party-Königs. Wem diese sieben Anzeichen noch nicht geholfen haben, zu vermeiden ein Party-Loser zu werden, für den haben wir noch dieses positive Beispiel von richtigen Party-Königen:

 

Wem diese sieben Anzeichen noch nicht geholfen haben, zu vermeiden ein Party-Loser zu werden, für den haben wir noch dieses positive Beispiel von richtigen Party-Königen:

 




Foto: Birthday boy via Shutterstock.com.

Publiziert in Krass

Nach dem gloreichen WM-Spiel der DFB-Elf gegen Portugal mit 4:0 stellt sich die Frage, ob es die bisherigen Leistungen für die Bundesrepublik Deutschland zum Weltmeister reichen.

Wer könnte der Nationalmannschaft gefährlich werden? Spanien ist raus. Wer bleibt noch übrig: Argentinien, Brasilien, Italien, Holland, England oder Frankreich? 

„Wir haben den besten Kader, den eine deutsche Nationalmannschaft je hatte. Und deshalb sind wir klarer Mit-WM-Favorit“, hatte Bayerns Markenbotschafter und 74er-Weltmeister Paul Breitner vor der WM gesagt. Nach dem furiosen Auftakt gegen Portugal schwärmt das Ausland mehr von der DFB-Elf als die – noch – skeptischen Deutschen.

Am kommenden Samstag gehts gegen Ghana in die nächste Entscheidungsrunde.
Der Austragungsort ist Estádio Castelão, Fortaleza.
Start ist: 21.00 Uhr (Live-Übertragung auf ARD)

Wir sind gespannt, wie es ausgehen wird.

Foto: dpa

Publiziert in Krass

Wo sorgen so viele Streitereien von attraktiven Frauen in knappen Outfits unter prallem Sonnenschein für großen Erfolg wie beim Bachelor?

Vermutlich nirgendwo! Genau das dürften sich auch die Macher von Der Bachelor gedacht haben und schicken das Format in die nächste Runde. Nach Marcel Maderitsch, Paul Janke (32), Jan Kralitschka (37) und Christian Tews (33) darf bald also ein fünfter Junggeselle seinen Platz in der Mitte von zwanzig buhlenden Kandidatinnen einnehmen.
Und für diesen Glückspilz wird nun nach neuem Frischfleisch gesucht...

"Bist du zwischen 20 und 35 Jahren und auf der Suche nach deinem Traummann? Dann ist das vielleicht deine Chance", lautet der RTL-Trailer für die potenziellen Kandidatinnen. Für welchen Mann sie sich bewerben, bleibt wie immer bis zum Ende ein Geheimnis.

Wird es dieses Mal endlich für die große Liebe reichen? Oder findet sich vielleicht gar keine Frau mehr, die tatsächlich nach wahren Gefühlen sucht?

Immerhin dürfte die kürzliche Trennung von Christian und Katja Kühne noch allen in Erinnerung geblieben sein.


Quelle: promiflash.de
Foto: RTL / Stephan Pick

Publiziert in Kino, TV und Videos