×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Aaalter...!!! Aber sonst geht's noch....?! :-))

 

 

Publiziert in Funvideos

Es gibt Menschen, die einfach nicht wissen, was eine gute Party ist. Um kein sogenannter „Party-Loser“ zu werden, haben wir sieben Dinge für euch zusammengestellt, wie ihr auf jeden Fall zum Party-König werdet.

Ihr sitzt mich eurem Hintern zu Hause und das Wort Party kennt ihr nur von eure Facebook Timeline? So wird das nichts mit dem Titel des Party-Königs, denn Couchpotatoes sind einfach lame. Also Hintern hoch und raus in die Clubs:

 

 Wenn ihr denkt, dass eine WLAN-Party auch zum Begriff Party zählt, habt ihr es definitiv nicht geschnallt, was Party machen heißt:

 

 Ihr singt gerne Singstar? Kein Problem! Aber bitte nicht als angemessene Beschäftigung auf einer Party:

 

Wenn ihr am nächsten Morgen einen Beweis für euer eigenes K.O. an euch oder um euch findet, ist das leider auch kein gutes Zeichen, dass in Richtung Party-König mutiert. Ganz im Gegenteil:

 

Wenn euer mieser Musikgeschmack schon von vorn herein eine gute Party ausbremst, seid ihr leider auf dem Party-Treppchen nach unten unterwegs. Und zwar unter den Partykeller: Ihr solltet unbedingt vermeiden so viel zu trinken, dass eure Motorik in wichtigen Momenten einfach versagt. Sowas machen keine Party-Könige:

 

Wenn eure Eltern auf der eigenen Party aufschlagen, habt ihr nicht nur die Stimmung ruiniert, sondern eindeutig auch euren Rang um den Platz des Party-Königs. Wem diese sieben Anzeichen noch nicht geholfen haben, zu vermeiden ein Party-Loser zu werden, für den haben wir noch dieses positive Beispiel von richtigen Party-Königen:

 

Wem diese sieben Anzeichen noch nicht geholfen haben, zu vermeiden ein Party-Loser zu werden, für den haben wir noch dieses positive Beispiel von richtigen Party-Königen:

 




Foto: Birthday boy via Shutterstock.com.

Publiziert in Krass