×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Endlich! Endlich ist es vorbei! Nach zwei Wochen im australischen Dschungel,
gewinnt Buchstaben-Umdreherin und Schauspielerin Maren Gilzer den Titel Dschungelkönigin 2015.

Germanies Next Top Model Juror Rolfe war der letzte "Dschungelstar", der vor dem großen Finale das Camp verlassen musste. Um zehn Kilo leichter und bestens gelaunt macht sich der Casting-Direktor auf den Weg in die Freiheit. Im Finale standen sich am Abend also Jörn Schlönvoigt, Maren Gilzer und DSDS Quaselstrippe Tanja Tischewitsch gegenüber.

Neue Dschungelkönigin gekührt Neue Dschungelkönigin gekührt Neue Dschungelkönigin gekührt

Am Ende hatten die Zuschauer sich für Maren Gilzer entschieden. Sie erhielt, nach Melanie Müller im letzten Jahr, die meisten Anrufe und darf sich nun Dschungelqueen 2015 nennen. Damit geht eine äußerst langweilige und ereignislose Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ zu Ende. Am Ende sagte sogar Moderatorin Sonja Zietlow „Danke ans Team. Ihr habt aus wenig mehr gemacht.“

 

Bilder: © RTL / Stefan Menne

Publiziert in Kino, TV und Videos
%AM, %30. %525 %2014 %11:%Dez

Dschungelcamp 2015: Bald geht's los!

Die Sendung „Dschungelcamp - ich bin ein Star holt mich hier raus“ auf RTL ist in Deutschland extrem erfolgreich

Das Sendekonzept basiert auf dem britischen Sendekonzept „I'm a celebrity“ - Get Me Out of Here". Das „Dschungelcamp - Ich bin ein Star holt mich hier raus“ lief erstmals 2004 in Deutschland. Prominente begeben sich für zwei Wochen in den Dschungel.
In diesem Zeitraum campen sie und werden dabei ständig gefilmt. Jeden Tag muss einer von ihnen eine Dschungel-Prüfung ablegen die regelmäßig mit dem Essen von Insekten, Schlangen und anderen Tieren zu tun hat. Die meisten der Dschungelcamp-Teilnehmer haben ihre erfolgreichste Zeit hinter sich und erhoffen sich durch die Teilnahme Aufmerksamkeit und Aufträge.

Auch 2015 geht's wieder los. Am 16.01.2014 ist es soweit. RTL schickt elf Mehr-oder-weniger-Promis nach Down Under, Funktionshose und Tropenhelm im Gepäck. Zwei Wochen spärlichste Kost mit Verstopfungs-Garantie, Ekel-Prüfungen vom Feinsten, stundenlanger Psycho-Talk am Lagerfeuer. Und jetzt wissen wir auch, auf wen wir uns gefasst machen müssen: Die Kandidatenliste steht!

Mit dabei sind dieses Mal:

  • Rolf Scheider (58): Ex-"GNTM-Juror und Kosmetiker
  • Walter Freiwald (60): Ex-„Der Preis ist heiß“-Co-Moderator
  • Benjamin Boyce (46): Der gebürtige Londoner sang sich einst mit „Caught in the Act“ durch Teenager-Mädchenträume.
  • Rebecca Simoneit-Barum (37): Schauspielerin in der Fernsehserie "Lindenstraße"
  • Angelina Heger (22): Finalistin bei "The Bachelor 2014"
  • Tanja Tischewitsch (24): DSDS-Teilnehmerin
  • Aurelio Savina (36): Bachelorette-Kandidat
  • Sara Kulka (24): „GNTM“-Fünfte im Sommer 2013
  • Maren Gilzer (54): "Glücksrad"-Fee und Schauspielerin bei "In aller Freundschaft"
  • Patricia Blanco (41): Aufs Wenigste reduziert – für die Tochter des Skandal geplagten Roberto durchaus kein unbekannter Zustand.
  • Jörn Schlönvoigt (28): Soap-Schnuckel bei GZSZ

Noch mehr außergewöhnliche Comedy-Unterhaltung gibt es am Sonntag, den 1. Februar 2015, um 20.15 Uhr, in "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen". Im Baumhaus treffen sich alle Camp-Bewohner wieder, feiern die Dschungelkönigin oder den Dschungelkönig 2015 und lassen ihre gemeinsame Zeit Revue passieren. "Außerdem werden die unglaublichsten Szenen der Comedy-Event-Show-Reihe gezeigt", so RTL

Wir sind gespannt, wer Dschungelkönig/in wird.

 

Quelle: RTL, Bild, Kölner Stadtanzeiger
Foto: dpa

.  

Publiziert in Kino, TV und Videos

Seit seinem spektakulären Auszug aus dem Dschungelcamp überschlagen sich die Medien mit neuen Schlagzeilen über Michael Wendler (41). Nur die wenigsten davon haben einen positiven Tenor und von vielen Seiten wird heftig über den Schlagersänger hergezogen. Etwa so sehr, dass er die Dschungel-Zeit am liebsten ausradieren würde und deshalb seine Facebook-Posts löschte? Plötzlich waren nämlich alle Australien-Themen aus dem Profil verschwunden. Manager Markus Krampe klärte nun auf, wie es zu der Verwischung der Dschungel-Spuren kam.

Bisher wusste auch er nicht so recht, was es mit der Aktion auf sich hatte und vermutete, die Plattenfirma habe ihre Finger im Spiel gehabt. Gegenüber Promiflash brachte er nun Licht ins Dunkle: "Heute morgen habe ich den Täter enttarnt. Es ist so, dass Frank Neuenfels die gelöscht hat, der Begleiter von Michael Wendler, weil er massiven Beschimpfungen ausgesetzt ist bei Facebook und diesen ganzen sozialen Netzwerken." Besonders der überschwängliche Empfang nach dem Auszug und die völlig falsche Beurteilung von Wendlers Wirkung beim Publikum hatte eine Welle von Beleidigungen ausgelöst. Um dem Hass keine Plattform mehr zu bieten, wurden die Beiträge in Absprache mit Michael Wendler selbst aus dem Netz entfernt.

Was die Zuschauer allerdings nicht wissen konnten: Frank Neuenfels hatte die Szenen vom Auszug gar nicht zu Gesicht bekommen und sollte seinen Freund Michael nach Anweisungen von RTL im Hotel empfangen. Die Ausschnitte, die die Anti-Wendler-Haltung verstärkten, kannte der Begleiter also gar nicht.

Die Lösch-Aktion sei zumindest nicht deshalb passiert, weil Michael seine Spuren verwischen und die Camp-Zeit vergessen will. Schließlich ist er noch immer in Australien und äußert sich auch noch regelmäßig über den Dschungel. Dennoch gab Markus Krampe zu: "Mit Sicherheit war das ein großer Fehler, auszuziehen. Das ist uns allen bewusst."

 

Foto:Oliver Hausen / Future Image
Quelle: Promiflash

Publiziert in Krass