×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Diese Nachricht kommt überraschend und trifft die Branche wie ein Schlag. Pioneer, im Nachtleben nicht mehr wegzudenken, verkauft seine DJ Sparte an eine internationale Eigenkapitalgesellschaft.

Der Kaufpreis soll bei geschätzten 433 Mio. Euro liegen und soll damit dem Technikkonzern in seinem Kerngeschäft, nämlich der Unterhaltungselektronik, Auto-Hifi und Lautsprechern zu einem deutlichen Aufschwung verhelfen.

Dieser Verkauf scheint eine harte Konsequenz aus der Richtungsänderung der Konzerns zu sein, welche kürzlich beschlossen wurde. Man möchte sich wieder auf das erwähnte Kerngeschäft konzentrieren und trennt sich deshalb von einem Bereich, der laut Branchenkennern seit Jahren schwarze Zahlen schreibt und sehr profitabel ist.

Was aus Pioneer DJ in Zukunft werden soll, bleibt zunächst offen. Man kann sich allerdings schon jetzt auf einige Neuerungen gefasst machen.

 

Quelle: fazemag.de

Publiziert in EDM