×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 948

Seit heute Morgen um 9 Uhr, steht die neue Version von "Do They Know It's Christmas?" im iTunes Store zum Download bereit. Die Einnahmen sollen, wie vor 30 Jahren den Menschen in Afrika zu Gute kommen. Doch dieses Mal geht es nicht um Hunger.

Wie 1984 schon ist Rockmusiker „Bob Geldof“ federführend für die Band Aid 30. Er hat wieder die ganz großen in das Studio bekommen. Ob Chris Martin (Coldplay), Bono (U2), Foals, Jessie Ware, Ellie Goulding, Emeli Sandé, One Direction, Ed Sheeran, Fuse ODG, Sam Smith, Sinead O’Connor oder Roger Taylor (Queen), sie kamen alle. Ziel ist es, möglichst viel Spendengelder im Kampf gegen das Ebola-Virus zu sammeln. Aufgenommen wurde die Wiederauflage des Weihnachtsklassikers zum 30-jährigen Jubiläum von Band Aid am vergangenen Samstag (15. November).

 

 

Die deutsche Version wird heute (17. November) aufgenommen und ab dem 5. Dezember im Läden stehen bzw. zum Downlaod bereitstehen. "Ich finde den Song gar nicht so schlecht, wie Bob meint", wirft Thees Uhlmann später ein, "ich finde ihn sogar ziemlich gut". Die hiesigen Musiker hätten sich zusammengesetzt und den Text ins Deutsche umformuliert, erzählt der Tomte-Sänger. "Wir haben alles dafür gegeben, dass es modern ist, dass es unpeinlich ist, und dass es die Herzen und Geldbörsen möglichst vieler Menschen berührt.

Hier könnt ihr die amerikanische Version kaufen und etwas Gutes tun.


Quelle: youtube.com / Band Aid 30

Publiziert in Festival News

Es ist im Moment Thema Nummer 1: Das Dekolleté von Selena Gomez (21). Nachdem die schöne Sängerin erst kürzlich mit ziemlich auffälligem Ausschnitt in den Straßen von New York gesichtet wurde, spekulierte die Welt über eine etwaige Brust-OP. Denn ein solches Dekolleté ist ohne BH wirklich nur schwer auf natürliche Weise zu erzeugen - und genau auf diesen hatte Sel auf den Fotos verzichtet.

Aktuell zeigt sich jedoch ein ganz anderes Bild, und die Frage liegt nahe: Was ist bloß in Selenas Dekolleté los? Kam ihr Busen vor einer Woche noch äußert prall daher, ist er jetzt augenscheinlich geschrumpft! Auf einer Award-Feier in Cannes präsentierte sich die 21-Jährige jetzt in einem bodenlangen schwarzen Kleid, das bis zum Oberschenkel geschlitzt war. Aber nicht nur Bein zeigte Selena, sondern auch wieder einmal einen sehr tiefen Ausschnitt, der absolut keinen BH zuließ. Dieses Mal stand ihre Brust allerdings nicht so wie auf den Fotos, die nur wenige Tage vorher entstanden. Hat Selena also einen ganz besonderen Beauty-Trick, um sich mehr Busen zu zaubern?

Es sieht beinahe danach aus, obwohl sich Experten im Fall Selena sicher sind: Echt sind diese Brüste nicht!

 

Foto: AKM-GSI / Splash News
Foto: Gigi Iorio / Splash News

Publiziert in Stars & Promis